Wer sind Geister?

Geister sind überall zu finden. Es gibt keine separaten Ober-, Mittel-, oder Unterwelten, diese umgeben uns und sind untrennbar miteinander verbunden.

Als Geister bezeichne ich: Götter, Dämonen, Seelen der Verstorbenen, Ortsgeister (z.B. Geister der Seen, Waldgeister, Baumgeister) und viele andere. Die menschliche Seele ist auch eine Art Geist.

Geister sind energetisch-informationelle Organismen. Sie müssen nicht zwangsläufig einen physischen Körper haben. Jedoch sind alleexistierenden Körper auch immer mit Geist beseelt.

Geister sind in sehr unterschiedlichem Maße intelligent. Und auch zum unterschiedlichen Grad kommunikativ. Der Kommunikationswille der Geister hängt ab von der Gleichstimmigkeit ihrer eigenen Ziele mit denen der Menschen. Bei der Kommunikation mit Geistern ist es wichtig, die gegenseitige Anziehung richtig einzuschätzen und diese bewusst zu nutzen.

Interessant zu erwähnen ist, dass in der Kommunikation mit Geistern keine Verneinung eines Sachverhalts existiert. So wird die starke Angst vor dem Feuer genauso einen Feuergeist anlocken, wie der Wunsch,  einen Brand zu entfachen. Alle Menschen, nicht nur die Schamanen, kommunizieren ständig mit Geistern. Sogar Atheisten. Jedoch erfolgt die Kommunikation der Schamanen bewusst und kontrolliert. Deshalb erübrigt sich an dieser Stelle die Frage, wozu ich in Kontakt mit Geistern trete. Denn die Kommunikation findet sowieso statt. Die Frage hier ist lediglich, wie zielgerichtet und wie vorteilhaft für alle Seiten der Kontakt erfolgt.

Und welche Geister überhaupt an dem Prozeß beteiligt sind.

Zurück

Wer sind Geister?

Geister sind überall zu finden. Es gibt keine separaten Ober-, Mittel-, oder Unterwelten, diese umgeben uns und sind untrennbar miteinander verbunden.

Als Geister bezeichne ich: Götter, Dämonen, Seelen der Verstorbenen, Ortsgeister (z.B. Geister der Seen, Waldgeister, Baumgeister) und viele andere. Die menschliche Seele ist auch eine Art Geist.

Geister sind energetisch-informationelle Organismen. Sie müssen nicht zwangsläufig einen physischen Körper haben. Jedoch sind alleexistierenden Körper auch immer mit Geist beseelt.

Geister sind in sehr unterschiedlichem Maße intelligent. Und auch zum unterschiedlichen Grad kommunikativ. Der Kommunikationswille der Geister hängt ab von der Gleichstimmigkeit ihrer eigenen Ziele mit denen der Menschen. Bei der Kommunikation mit Geistern ist es wichtig, die gegenseitige Anziehung richtig einzuschätzen und diese bewusst zu nutzen.

Interessant zu erwähnen ist, dass in der Kommunikation mit Geistern keine Verneinung eines Sachverhalts existiert. So wird die starke Angst vor dem Feuer genauso einen Feuergeist anlocken, wie der Wunsch,  einen Brand zu entfachen. Alle Menschen, nicht nur die Schamanen, kommunizieren ständig mit Geistern. Sogar Atheisten. Jedoch erfolgt die Kommunikation der Schamanen bewusst und kontrolliert. Deshalb erübrigt sich an dieser Stelle die Frage, wozu ich in Kontakt mit Geistern trete. Denn die Kommunikation findet sowieso statt. Die Frage hier ist lediglich, wie zielgerichtet und wie vorteilhaft für alle Seiten der Kontakt erfolgt.

Und welche Geister überhaupt an dem Prozeß beteiligt sind.

Zurück